Sonntag, 10. Juni 2012

Shelly, die dritte...

Gestern Vormittag ist hier auf die Schnelle die dritte (aber bestimmt nicht die letzte) Shelly für mich entstanden. Ich mag den Schnitt echt gern. Wandelbar, tragbar, bequem... Als ich das gute Stück bei der ersten Anprobe versehentlich falschherum anzog, fand ich selbst das gut und werde die nächste Shelly hochgeschlossen nähen (also zweimal Rückseite zuschneiden), oder aber vorne hoch, hinten tief... und das in rotem Stoff.... oder so. Naja. Mal schauen.

Hier ein paar Fotos von dem guten Stück. Ich bin nicht so hundertprozentig angetan von der Stoffkombi... aber so ist das, wenn man zuviel Auswahl hat... ich konnt mich einfach für nichts so richtig entscheiden und habe dann irgendwie eher aus Zeitnot gehandelt.

Shelly von vorn




Shelly "falschherum" Rückansicht





Shelly "falschherum" Vorderansicht





Mein Pläuzchen hat mich dann gleich mal zu einem 7-Kilometer-Lauf animiert... ich möchte die Shelly ja auch irgendwann in M nähen können. :) Die Patschehände am Spiegel waren da gestern übrigens noch nicht. Ich schwöre!


Liebe Grüße



Stoff: irgendein wunderbar weicher braun-grau gestreifter und Michael Miller Carnival Interlock
Schnitt: Farbenmix Shelly

Kommentare:

  1. Ich find die Klasse! Und liebe noch immer den carnival bloom Stoff! (wo zum Geier gibts den denn als Interlock???)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab den mal in meinem Lieblingsstoffladen gekauft... da gibbet den aber nicht mehr. Der ist aber ÜBEL eingelaufen. Von 50 cm hatte ich noch 25 übrig nach dem waschen. Buuuuuh!

    AntwortenLöschen